Freibier aus Franken


Nach ihrem Erstling, der im Jahre 2013 erschienen EP Freibier & Spaß, verschanzten sich die Musiker von Freibier aus Franken Anfang 2014 erneut im Studio.
Die vier Franken suchten ihren Landsmann Michael Kropp, Inhaber von MK-Recording heim, um ihr Vorhaben, das Einspielen ihres ersten Longplayers, Vollgas & Rock ́n ́Roll in die Tat umzusetzen.
Ab dem 01. August 2014 lauern 10 neue Songs auf all Diejenigen, die Böcke auf Dirty Rock ́n ́Roll mit deutschen Texten haben. Tracks, wie beispielsweise „Mit Vollgas durch die Nacht“, Wir sind wilde Jungs“oder „Überdosis Bier“ kommen mit ́ner knackigen Schlagzahl ums Eck und rockern ganz klar die Partymeile durch. Falsche Freunde und sonstige „nette“ Zeitgenossen sollen ebenfalls nicht leer ausgehen. Kantige Kellen voll des Wohlwollens stellen zweifelsohne die Stücke „Wer solche Freunde hat“ und „Vom Neid zerfressen“ dar. Champ, Gastsänger und Kumpel aus alten Outrage-Tagen lässt in Track 7 eine unmissverständliche Ansage von der Kette und gibt „Ich tanz auf deinem Grab“ eine (seine) Stimme. „Vollgas & Rock ́n ́Roll“ bietet jedoch auch Momente der Selbsterkenntnis und des Einsehens…gebannt in den Rillen „Ole Perversos“ und „Auf Sand gebaut“.
Freibier aus Franken lässt ihr Album mit der Hymne A U, die Ihre Konspiration zur Mahr ́s Bräu Bamberg besiegelt und einer Ehrerbietung an den Rest der Freibier-Familie zu Ende gehen. Der Shooter „Freibier G ́sichter“ ist den Leuten ihres Fan-Clubs und den Herrinnen der Trichter-Trink- Maschinen, den Freibier-Engeln gewidmet.

Fazit:
Vollgas, Prost & Dirty Tracks…geschmeidig auf die Zwölf geschraubt.
Scotti – Gesang / Bass Jack – Schlagzeug Maddin – Gesang / Gitarre Norman – Gitarre

aktenkundig unter dem Namen Freibier aus Franken.

Hometown: Bamberg
Genre: Deutschrock

Teilen

www.freibier-franken.de
Ich tanz auf deinem Grab

A U