Kotov Syndrome Logo

Kotov Syndrome

Kotov Syndrome Band

Hometown: Bamberg
Genre: Hardcore

Kotov Syndrome bei Facebook

Share this Post

KOTOV SYNDROME wurde Anfang 2014 von Sebastian „Hollet“ Fuchs, Sven Oppel, Franz Bräunig, Christian Giehl und Johannes Alf gegründet und spielte im ersten Jahr ausschließlich Coversongs diverser Hardcore-Größen. Dies änderte sich, als Anfang 2015 Florian Weiß zur Band stieß. Das ursprüngliche Ziel, ausschließlich eigene Musik zu machen, wurde verwirklicht.

Noch vor der ersten Veröffentlichung spielte das Sextett diverse Auftritte in Nordbayern. Unter anderem trat KOTOV SYNDROME auf dem Krach am Bach Festival 2015 vor Agnostic Front und First Blood auf. Weiter standen sie bei diversen Club- und Open Air Shows u.a. mit Empty Handed, The Prosecution, Fahnenflucht und Crushing Caspars auf der Bühne.

Am 22.04.2016 erschien das lange erwartete Debut-Album des Sechsers. Die EP „SIX“ wurde bei M.K. Recording Bamberg aufgenommen, produziert und gemastert. Den sieben Songs hört man an, dass KOTOV SYNDROME die Missstände in der Gesellschaft nicht einfach hinnehmen wollen. So schreien die beiden Sänger „Hollet“ und Flo gemeinsam gegen Kirche, Hass und Rassismus.